So funktioniert es

01

IDENTIFIZIERUNG

Wenn Sie Ihren Finger auf die biometrische Einheit legen, werden die durch den Leser erfassten Charakteristika mit der „biometrischen Vorlage“ verglichen, die bei Ihrer Registrierung im System erstellt wurde. Der Zutritt wird je nach Zutrittsberechtigung bestätigt oder abgelehnt.

02

SICHERHEIT

Die Liguard-Steuerung meldet an die (magnetischen oder elektrischen) Türverriegelungen, ob sie die Tür freigeben sollen oder nicht. Der Leser zeigt an, ob Ihr Fingerabdruck bestätigt oder abgelehnt wurde.

03

VERWALTUNG

Alle Ereignisse werden in der Optima-Software verschlüsselt. Diese verwaltet Ihr Zutrittskontrollsystem von der Registrierung bis hin zu detaillierten Berichten über die Belegung, den Ein- und Ausgang. Auf die Software kann lokal oder über eine Netzwerkverbindung zugegriffen werden. Mit Optima mobile sind Sie unterwegs flexibel und behalten die Kontrolle.

04

INTEGRATION

Optima kann in VÜA, Einbruchsicherungslösungen und das Optima-Zeit- und Anwesenheitserfassungsmodul eingebunden werden. Sie erhalten ein umfassendes Sicherheitssystem.

Warum ALMAS INDUSTRIES?

15 Jahre Erfahrung über alle Branchen & Unternehmensgrößen hinweg: Ob Apotheken, Fitnessstudios, Arztpraxen, Handwerksbetriebe, Pflegeheime, Autohäuser, Gemeinden oder produzierende Unternehmen und viele mehr. Wir sind überzeugt, dass wir auch für Ihr Unternehmen die passende und DSGVO konforme Sicherheitslösung haben.

Almas Industries | Sicherheitstechnik

0

Installationen

0

Länder

0

Mitarbeiter

Unsere Kunden

Sie wollen ein kostenloses, unverbindliches Sicherheitsaudit?

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir vereinbaren schnellstmöglich einen Termin mit Ihnen.

FAQs

Wie können wir Sie unterstützen?

Kontaktieren Sie unsere Sicherheitsberater

Bei biometrischen Lösungen werden Fingerabdrücke verwendet. Im Gegensatz zu Standardlösungen wie Schlüssel, Codes oder Karten können sie nicht weitergereicht oder verloren werden. Es garantiert Ihnen, unbefugte Personen von Bereichen fernzuhalten und eine zuverlässige Berichterstattung.

Biometrische Zugangskontrolle identifiziert Personen, indem sie ihre einzigartigen physischen oder Verhaltensinformationen verwendet, um ihren Zugang zu Räumlichkeiten oder Daten zu verwalten.

Zuerst registrieren Sie einen Mitarbeiter, indem Sie seine Fingerabdrücke mit einem Biometrieleser erfassen. Wenn er dann Türen oder Sicherheitsbereiche öffnen will, benutzt er seinen Finger, um Zugang zu erhalten.