Blog

Einbruchschutz mit Smartphones – Smarte Alarmanlage von Almas Industries

Almas Team

Erst nach einem Ernstfall entscheiden sich viele für einen wirksamen Einbruchschutz – Dabei kann Almas Industries schon das Risiko für den ersten erfolgreichen Einbruch erheblich senken.

Aufgebrochene Fenster oder Türen. In Eile durchsuchte Schränke und Schubladen. Und vor allem: fehlende Wertsachen wie Geld, elektronische Geräte oder Ware. Ein Horrorszenario für alle, die morgens nichtsahnend Ihren Arbeitsplatz betreten.
Dabei verlieren Opfer nicht nur finanziell bedeutsame Gegenstände, vor allem leidet das oftmals unterschätzte Sicherheitsgefühl enorm darunter.
Erst danach entscheiden sich viele für einen wirksamen Einbruchschutz – Dabei kann Almas Industries schon das Risiko für den ersten erfolgreichen Einbruch erheblich senken.

Professionelle Einbrecher überlisten Alarmanlagen

Herkömmliche Alarmanlagen zeigen heute kaum noch Wirkung. Hierfür sind sie zu weit verbreitet und erfahrenen Einbrechern längst bekannt. Oftmals deaktivieren Kriminelle diese Systeme schon zu Beginn des Einbruchs. Wenn nicht, können sie sich leider dennoch der für die Tat benötigten Zeit sicher sein. Denn nicht selten dauern die Alarmierung und Anfahrt der Polizei deutlich länger als der eigentliche Einbruch. Weil das bekannt ist, bleibt die erhoffte Abschreckung der Täter somit meist aus.

Schnell und effizient: Einbruchmeldung auf das Smartphone

Deutlich effektiver sind moderne Sicherheitslösungen, die mit dem Smartphone des Eigentümers verbunden sind. Diese smarten Systeme von Almas Industries registrieren und melden den Besitzern den Einbruch sofort und verhindern so größere Schäden.

Dabei wird die gesamte Wohnfläche mit einem hochwertigen Videoüberwachungssystem ausgestattet. Zusätzliche Sensoren an Türen und Fenstern erkennen eine unbefugte Öffnung und lösen eine voreingestellte Reaktion des Sicherheitssystems aus. Ob nun ein Alarmton, plötzlich eingeschaltetes Licht oder der sofortige Notruf bei der Polizei – es stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, Eindringlinge in kürzester Zeit abzuschrecken.

Zudem meldet das Alarmsystem dem gekoppelten Smartphone den Einbruchsversuch. So können Besitzer eine direkte Täteransprache über Lautsprecher beginnen. Diese Sicherheitstechnik zeigt Einbrechern unmissverständlich, dass sie beobachtet werden und eine unverzügliche Alarmierung der Polizei erfolgt. Im besten Fall ergreifen sie, ohne größere Schäden anzurichten, die Flucht.

Sicherheitstechnik auch nach dem Einbruch wichtig

Leider können Diebstähle nicht immer vollständig verhindert werden. Organisierte und erfahrene Banden arbeiten meist sehr schnell und effizient. Dennoch lohnt sich das ausgefeilte Sicherheitssystem auch in diesen Fällen. Ermittler nutzen die Bilder der hochauflösenden Kameras, die als wichtiges Beweismaterial zur Identifizierung der Kriminellen dienen. So erleichtert das Überwachungssystem die Untersuchungen erheblich und trägt zu einer schnelleren Festnahme bei. Damit haben Opfer eines Einbruchs die größtmöglichen Chancen, ihre Wertsachen wieder zu erhalten.

Individuelle Konzepte der Fernüberwachung

Insbesondere smarte Systeme sind von den Gegebenheiten vor Ort abhängig. Welche Möglichkeiten der Abschreckung bietet der Nutzraum? Welche Komponenten sollten genutzt werden? Und wie interagieren diese miteinander? All diese Fragen gilt es bei der Wahl des richtigen Einbruchsschutzes zu beachten. Almas Industries ist es ein besonderes Anliegen, Kunden eine individuelle Beratung und maßgeschneiderte Überwachungssysteme zu bieten – Damit Sie sich bei Feierabend keine Sorgen machen müssen.

Sie haben Fragen, Anregungen oder wünschen ein Angebot? Kein Problem! Gerne können Sie uns Ihre Kontaktdaten in unserem Kontaktformular hinterlassen. Ein Sicherheitsexperte aus Ihrer Region wird sich zeitnah bei Ihnen melden, und Sie unverbindlich und kostenfrei beraten.

Teilen